Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Do 29.06.2006 13:23 - Fußball: Wombledon 2006 - das Original!
Am kommenden Sonntag findet bereits zum 20. Mal das TSV-Fußballkleinfeldturnier für Freizeitmannnschaften statt. Es beginnt um 10.00 Uhr auf dem Sportplatz in der "A4-Arena" in Herleshausen. Wie es sich bereits seit einigen Jahren bewährt hat, werden in diesem Turnier aktive Vereinsspieler und reine Hobbyfußballer getrennt. Die Mannschaften treten in zwei Wertungsgruppen um separate Pokale in den sportlichen Wettstreit.

Georg-Hahn-Pokal
Sechs Mannschaften treffen sich auch heuer wieder, um den nach dem verstorbenen TSV-Ehrenmitglied Georg Hahn benannten Wanderpokal zu gewinnen. Im Modus "jeder-gegen-jeden" spielen folgende Teams gegeneinander: Titelverteidiger Teutonia Wommen, die gastgebende TSV-Mannschaft Dynamo Waldstraße, Brandenfels Nesselröden, Schwarz-Weiß Renda, FC Grandenborn und die in diesem Jahr alles abräumenden Favoriten Alpenrammler I. In jeweils 12 Minuten langen Turnierspielen wird die Abschlusstabelle ermittelt.

Wanderpokal der Löwen-Apotheke Herleshausen
Erstmals geht es im diesjährigen "Amateurturnier" um den aktuell von Michael Neitzels Löwen-Apotheke gestifteten Wanderpokal. Obwohl für dieses Turnier sieben Mannschaften gemeldet haben, wird auch hier der Modus "jeder-gegen-jeden" Anwendung finden. Die Spiele dauern allerdings nur 10 Minuten, so dass auch hier jede Mannschaft auf eine reine Spielzeit von 60 Minuten kommen wird. Folgende Mannschaften haben ihr Auflaufen versprochen: Südringgau Devils, FC Breitzbach, United Unhausen, FC Renda, Checkpoint Scheesen, FC Archfeld und Alpenrammler II.

Das Startgeld von 20,- Euro ist bei Turnierbeginn zu entrichten.
Als aktive Spieler und damit ausschließlich für den Georg Hahn Pokal spielberechtigt gelten Spieler von ersten und zweiten Mannschaften sowie A-Jugendspieler. Aktive ab 38 Jahren sind von dieser Regel ausgenommen und können auch im "Amateurturnier" antreten, Gleiches gilt für Jugendspieler bis zur B-Jugend.

In der Abschlusstabelle erfolgt die Wertung nach den gewonnenen Punkten (3-Pkt.-Regel), anschließend zählt die Tordifferenz, danach die Anzahl der geschossenen Tore und dann der direkte Vergleich. Sollte noch immer Gleichstand herrschen, bringt ein 9-Meter-Schießen die Entscheidung.

Bis zum Sonntag werden die Spielpläne auf dieser Seite noch veröffentlicht. » mehr . . .

Zurück . . .