Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 26.06.2006 12:21 - Schwimmen: Sondertraining lohnte!!!
Am Sonntag, dem 25.06.2006 starteten 19 Schwimmer und Schwimmerinnen des TSV beim 17. Einladungsschwimmen der TSG Slitisa Schlitz. Auf einer 50m-Bahn hieß es zeigt, was ihr in den vielen Sondertrainingsstunden außerhalb von Herleshausen gelernt habt, denn eine 50m-Bahn ist für die TSV Schwimmer schon etwas Besonderes, denn sonst schwimmen und trainieren sie nur auf einer 25m-Bahn.

Nach dem anstrengenden Vortag, bei dem die Abteilung bereits in Schlitz angereist war und in Zelten die Nacht verbrachte, hieß es bereits um 6:30Uhr aufstehen, denn das Frühstück stand schon für alle dort angereisten Vereine bereit. Nach dem Frühstück führten die Schwimmer eine Mannschaftsbesprechung durch, denn die zwei Mannschaften für die 4x50m Freistil musste noch endgültig festgelegt werden. Kurz im Anschluss erfolgte das Einschwimmen und nach kurzer Zeit später begann der Wettkampf laut Plan um 9:30Uhr.

Ausgeruht und angetrieben von der Sonne, denn es war zu dieser Zeit schon sehr heiß, starteten Mareike Pippinger, Laura Döll, Johannes Aßmann und Simon Scheld über 200m Brust. Alle vier konnten ihren persönlichen Rekord in dieser Disziplin aufstellen, jedoch reichte es nicht für eine Medaille. Nach den vier erfahrenen Schwimmern des TSV startete der Nachwuchs. Larissa Biehl, Lisa Marie Ruffert, Franziska Lorey, Nils Brack und Jonathan Göpel starten über 50m Freistil. Franziska machte dagegen ihrem Namen wieder alle Ehre, denn sie belegte erwartend einen 1.Platz in ihrem Jahrgang. Ehrgeizig kamen im Anschluss die erfahrenen Schwimmer wieder zum Zug über 100m Freistil. Marie Luise Göpel, Vick Nora Bach, Anastasia Brack, Laura Döll, Mareike Pippinger, Rebecca Biehl, Anne Srba, Simon Scheld, Sascha Brack und Johannes Aßmann gaben ihr Bestes. Besonders Anastasia ist hier zu erwähnen, denn sie konnte ihre bisherige Zeit um ca. 20 Sekunden verbessern, ein super Erfolg für sie.

Eine kleine Pause nutzen alle, um sich zu erholen und Kraft zu tanken. Weiter ging es mit dem Nachwuchs über 50m Rücken. Larissa Biehl, Evelyn Kiel, Lisa Marie Ruffert, Franziska Lorey, Nils Brack, Sven Manß und Jonathan Göpel zeigten bei kräftigem Anfeuern der Eltern, was sie in ihrem Training gelernt hatten. Zum ersten Mal am Start für den TSV war Evelyn Kiel, die trotz großer Aufregung ihren ersten Start lobenswert und mit einem 3.Platz hinter sich brachte, ebenfalls einen 3.Platz konnte Sven belegen. Ungeschlagen dagegen wieder Franziska, denn sie erkämpfte sich wiedererwartend einen 1.Platz.

Kurz verschnauft hieß es dann endlich gegen kurz vor 13:00Uhr sammeln, denn die 4x50m Freistil stand auf dem Programm. Die erste Mannschaft der Mädchen, Jahrgang 1995 - 1999 startete mit folgender Besetzung: Laura Döll, Franziska Lorey, Rebecca Biehl und Vick Nora Bach. Leider verpasste die Mannschaft wegen einer Disqualifikation einen guten 4.Platz. Die erste Mannschaft der Jungen, selber Jahrgang starte mit Sascha Brack, Jonathan Göpel, Simon Scheld und Johannes Aßmann. Mit einer Zeit von 3:16,58 sicherte sich die Mannschaft einen 2.Platz, der kräftig gefeiert wurde und alle stolz in die Mittagspause gingen.

Nach der Mittagspause ging es etwas verspätet mit dem Wettkampf weiter. 200m Freistil stand nun als erste Disziplin im 2. Abschnitt auf dem Plan. Laura Döll und Anne Srba gingen für den TSV in dieser Disziplin an den Start. Beide konnten allerdings nur ihre bisherigen Zeiten verbessern und verpassten einen Medaillenplatz. Zum letzten Mal starte der Nachwuchs an diesem Tag über 50m Brust. Larissa Biehl, Evelyn Kiel, Lisa Marie Ruffert, Sven Manß, Nils Brack und Jonathan Göpel gaben noch mal alles, was sie noch an Reserven hatten, denn dieser heiße Tag forderte sehr viel von allen. Die Mädchen, Evelyn und Larissa, beide selber Jahrgang (1998) schlugen mit einer persönlichen Bestzeit am Ziel an und Evelyn belegte bei ihrem erst zweiten Start einen 1.Platz. Larissa konnte sich einen 3.Platz sichern. Auch Lisa Marie schloss sich einer Medaillenplatzierung an, sie belegte in ihrem Jahrgang einen 2.Platz. Die Jungen mussten nach den Leistungen der Mädchen natürlich nun auch noch einmal zeigen, was in ihnen steckt. Leider konnte nur Nils einen Medaillenplatz belegen. Er belegte mit einem persönlichen Rekord einen 2.Platz. Jonathan wurde leider wegen anschlagen mit einer Hand disqualifiziert. Nach dem Nachwuchs war es hieß es wieder für die älteren und erfahrenen Schwimmer an den Start über 100m Brust. Marie Luise Göpel, Larissa Virnau, Alisa Reich, Rebecca Biehl, Mareike Pippinger, Anne Srba, Vick Nora Bach, Laura Döll, Sascha Brack, Simon Scheld und Johannes Aßmann glänzten mit persönlichen Bestzeiten. Am schwierigsten hatte es wohl dabei der Jahrgang 1996 der Mädchen, denn zwei Schwimmerinnen aus Baunatal, die sich im F-Kader befinden, machten es unseren Mädchen sehr schwer. Vick konnte jedoch mit ihrer Hauptlage Brust einen 3.Platz direkt hinter den zwei Baunatalerinnen belegen. Insgesamt waren in diesem Jahrgang 14 Schwimmerinnen an dem Start, jedoch konnten Larissa und Alisa noch die mittleren Platzierungen erreichen, leider belegte Marie Luise den 14.Platz, denn sie trainierte sehr fleißig an dieser Disziplinen, um ihre Schere wegzubekommen, doch am Ende hat wohl die Kraft nicht mehr gereicht für eine gute Zeit und eine bessere Platzierung. Als Schlussschwimmerin startete Rebecca Biehl über 200m Lagen und schwamm ganz knapp am 4.Platz vorbei.

Ein anstrengender, heißer und erfolgreicher Tag ging um ca. 18:00Uhr für die Schwimmer, Eltern, Betreuer, Trainerin und der Kampfrichterin Bettina Brack zu Ende. Alle können sehr stolz auf ihre Leitungen und Platzierungen sein und auch die Eltern können sehr stolz auf ihre Kinder sein, denn es war nicht einfach bei diesen Temperaturen. Besonderer Dank geht an Bettina, denn sie musste bereist seit 9:00Uhr mit all den anderen ehrenamtlichen Kampfrichtern bis zum Schluss am sonnigen Beckenrand verbringen.

Ergebnisse:
Mareike Pippinger (1994)
200m Br 4:21,95 7.Pl/ 100m Fr 1:51,85 13.Pl/ 100m Br 1:58,74 7.Pl
Anne Srba (1994)
100m Fr 1:34,45 8.Pl/ 200m Fr 3:46,60 6.Pl/ 100m Br 1:54,46 6.Pl
Rebecca Biehl (1995)
100m Fr 1:47,03 13.Pl/ 100m Br 2:09,91 13.Pl/ 200m La 4:22,95 5.Pl
Laura Döll (1995)
200m Br 3:50,88 6.Pl/ 100m Fr 1:42,09 10.Pl/ 200m Fr 3:52,40 9.Pl/
100m Br 1:48,08 4.Pl
Vick Nora Bach (1996)
100m Fr 1:42,95 5.Pl/ 100m Br 1:46,29 3.Pl
Brack Anastasia (1996)
100m Fr 1:46,40 6.Pl
Marie Lusie Göpel (1996)
100m Fr 2:36,15 18.Pl/ 100m Br 2:36,56 14.Pl
Alisa Reich (1996)
100m Br 2:08,72 10Pl
Larissa Virnau (1996)
100m Br 2:17,31 12.Pl
Lisa Marie Ruffert (1997)
50m Fr 0:56,09 5.Pl/ 50m Rü 1:04,22 7.Pl/ 50m Br 0:55,81 2.Pl
Larissa Biehl (1998)
50m Fr 1:08,51 5.Pl/ 50m Rü 1:25,25 6.Pl/ 50m Br 1:15,03 3.Pl
Evelyn Kiel (1998)
50m Rü 1:03,23 3.Pl/ 50m Br 1:02,23 1.Pl
Franziska Lorey (1998)
50m Fr 0:45,39 1.Pl/ 50m Rü 1:01,68 1.Pl
Johannes Aßmann (1995)
200m B 3:59,22 4.Pl/ 100m Fr 1:36,16 10.Pl/ 100m Br 1:49,74 3.Pl
Sascha Brack (1995)
200m Br 4:18,77 7.Pl/ 100m Fr 1:52,88 11.Pl/ 100m Br 2:00,51 6.Pl
Simon Scheld (1996)
100m Fr 1:38,69 9.Pl/ 100m Br 1:51,07 3.Pl
Nils Brack (1998)
50m Fr 1:01,26 3.Pl/ 50m Rü 1:28,83 6.Pl/ 50m Br 1:01,44 2.Pl
Jonathan Göpel (1998)
50m Fr 1:04,95 4.Pl/ 50m Rü 1:11,84
Sven Manß (1998)
50m Rü 1:11,14 3.Pl/ 50m Br 1:09,25 5.Pl » mehr . . .

Zurück . . .