Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 02.04.2006 08:51 - Tischtennis-Jugend: Glückwunsch zur Meisterschaft!
Mit einem tollen 6:0-Sieg im letzten Serienspiel beim TSV Waldkappel sicherte sich die männliche Jugend des TSV Herleshausen die Meisterschaft in der Kreisklasse!

Männliche Jugend 
TSV Waldkappel - TSV Herleshausen 0:6 (4:18 Sätze)
Im Vorfeld dieses Spiels war klar, dass die Jungs von Trainer Klaus-Peter Brill mit einem Sieg Meister werden konnten. Es war also auch interessant zu sehen, wie die jungen Spieler mit diesem Druck fertig werden würden, denn bei einem Unentschieden oder einer Niederlage haben die punktgleichen Spieler vom ETSV aus Eschwege die besseren Chancen.
Spannung war also im letzten Spiel angesagt - erfüllt wurde diese an diesem Abend allerdings nur bedingt.

In den Eingangsdoppeln verbuchten Baum/Stumpf einen nie gefährdeten 3:0-Sieg, während es an der anderen Platte einmal kurz spannend wurde, da Brill/Wittich schon mit 0:2 zurücklagen, ehe sie das Spiel noch drehten und mit 3:2 für sich entschieden (11:13, 7:11, 11:1, 11:3, 11:7). Und noch einmal wurde es spannend im Spiel von Jonas Baum gegen Kimpel. Tolle Ballwechsel konnte man bewundern, die von beiden Spielern in Szene gesetzt wurden. Nach 11:5 und 11:6 für Baum in den ersten beiden Sätzen musste nach 4:11 und 6:11-Verlusten der fünfte Satz entscheiden, den Jonas aber mit 11:8 für sich entschied. Damit war der 3:0-Halbzeitstand aus Herleshäuser Sicht hergestellt!

Von nun an lief alles wie geschmiert für die Titelaspiranten: Matthias Brill, Dennis Stumpf und Matthias Wittich gewannen alle folgenden Spiele deutlich mit 3:0 und sicherten sich neben dem 6:0-Endstand (und somit den Sieg) auch die Meisterschaft für den TSV 1869 Herleshausen! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
 
Ein Saisonbericht - auch von der zweiten Jugendmannschaft - folgt demnächst! » mehr . . .
Team-Foto vor der Abfahrt nach WaldkappelDie Meister mit dem Endstand: v.l.: Jonas Baum, Matthias Brill, Dennis Stumpf, Matthias WittichBesprechung nach 0:2-Rückstand im Doppel - offensichtlich mit Erfolg.Anschließende Meisterfeier bei TT-Urgestein Kalle Schwarz in Oberhone.

Zurück . . .