Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 13.02.2006 07:43 - Volleyball: Mehr als nur ein Pflichtsieg
TV Ronshausen - TSV Herleshausen 1:3
Nur sechs Spieler des 14-köpfigen Kaders standen dem TSV Herleshausen im Auswärtsspiel gegen Ronshausen zur Verfügung. Taktische Änderungen waren somit von vornerein ausgeschlossen, sodass die TSV-Sechs im gesamten Spiel das gleiche System spielte. Zu Beginn der Partie wurde der Gastgeber unter Druck gesetzt - einfache Punkte konnten erzielt werden. Doch Mitte des ersten Durchgangs ließ die Konzentration beim Gast nach und immer wieder hatte Ronshausen leichtes Spiel. Somit war der Satzausgang ganz eng; doch letztendlich konnte ihn der TSV Herleshausen verdient gewinnen. Im gesamten zweiten Satz war von der Einstelleung und dem Engagement des ersten Durchgangs nichts mehr zu spüren. Insbesondere die einfachsten Annahmen stellten die TSV-Abwehr vor größere Probleme. Ein effektives Angriffsspiel konnte somit gar nicht entwickelt werden. Der zweite Satz ging verdient mit 25:13 an Ronshausen. Nach dem Seitenwechsel wurden der Gast wieder stärker. Friedhelm Göpel und der sehr stark aufspielende Roland Brack punkteten immer wieder über die Außen. Schnell wurde Ronshausen klar, dass es nun schwer werden würde, das Spiel zu gewinnen. Doch auch die Diskussionen und Niglichkeiten des Gastgebers beeindruckten weder das Schiedsgericht noch den TSV: Satz drei ging klar an Herleshausen. Im vierten Satz wollte der TSV den Sack schnell zu machen und ließ wieder einfache Fehler zu. Zwischenzeitlich führte Ronshausen dann mit 18:10. Aber eine Aufschlagserie von Burkhard Scheld brachte den TSV entscheidend nach vorne. Mit Kampf und nun deutlich besserem Angriffsspiel über Friedhelm Göpel konnte der vierte Satz und somit das Spiel gewonnen werden.
Der TSV spielte mit Roland Brack, Friedhelm Göpel, Christoph Rosin, Andreas Neitzel, Jens Regenspurger und Burkhard Scheld. » mehr . . .

Zurück . . .