Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mi 01.02.2006 18:49 - Volleyball-Jugend: "Kleine" trumpfen groß auf !
Am vergangenen Wochenende bestritten die Kinder des TSV Herleshausen I und III (bis 12 Jahre) den 2. Spieltag der Jugendrunde.
Während es für die Erste in den Spielen darum ging, die Tabellenführung zu verteidigen, musste die Dritte unbedingt gewinnen, um in die Endrunde einzuziehen.
Beide Herleshäuser Mannschaften trafen in den Spielen auf Weiterode I und Breitenbach III und IV. Um es vorweg zu nehmen, beide Mannschaften lösten Ihre Aufgaben mit fünf Siegen und einem Unentschieden hervorragend.

TSV Herleshausen I
In allen drei Spielen spielten die Herleshäuser Jungs recht souverän auf und gewannen diese jeweils mit 2:0 Sätzen. Dies hatten sie vor allem sehr sicheren Aufgabe zu verdanken, die die Gegner immer wieder vor große Probleme stellte. Neben den Aufgaben versuchten vor allem auch Johannes Aßmann und Simon Scheld ihre Trainingsleistung umzusetzen und spielerische Akzente durch Dreier-Spiel zu setzen. Die Gegner hatten somit in allen drei Spielen kaum Chancen die Herleshäuser Siege zu gefährden. Lediglich wenn sich im Gefühl des sicheren Sieges der Schlendrian etwas einstellte, wurde es mal eng.
Mit 12:0 Punkten wurde die Jungs Gruppenerster und sind somit auch Mitfavorit für die Endrunde am 26.3. in Breitenbach.
TSV Herleshausen I mit C. und J. Aßmann, D. Krause, S. Scheld,

TSV Herleshausen III
Die Mädchen der Dritten hatten es schon aufgrund der Tabellensituation ungleich schwerer und mit dem TSV Weiterode I gleich im ersten Spiel auch noch den vermeintlich schwersten Gegner. Dennoch konnte der erste Satz knapp mit 25:22 gewonnen werden. Im zweiten Satz brannten die TSV-Youngsters ein wahres Aufgabenfeuerwerk ab, kaum eine Aufgabe wurde verschlagen und so der Satz mit 25:6 ! gewonnen.
Beflügelt von diesem Sieg wurde auch der erste Satz gegen Breitenbach III deutlich gewonnen und man befand sich im zweiten auch schon auf der Siegerstraße (23:18 Führung). Doch nun zeigte auch der Gegner, dass er kämpfen kann und konnte vor allem durch gute Aufgaben diesen noch knapp mit 26:24 für sich entscheiden. Es blieb somit beim 1:1.
An Spannung kaum zu überbieten war dann das Spiel gegen Breitenbach IV. Aufgrund einer souveränen Leistung von Rebecca Biehl wurde zunächst der erste Satz recht deutlich gewonnen. Wie im Spiel vorher führt der TSV bis zum Ende des zweiten Satzes wieder deutlich (22:16), eigene leichte Fehler und nun auch verschlagene Aufgaben brachten den Gegner wieder ins Spiel, der seinerseits zwei Satzbälle hatte. Diese konnte abwehrt werden und zwei Aufgaben von Björn Biehl sorgten letztlich für die Entscheidung (29:27 !)
TSV Herleshausen III mit R. Biehl, L. Preihs, A.-L. Göpel, J. Führer, B. Biehl

Nachdem sich bereits am vergangenen Wochenende Herleshausen II als Gruppenzweiter für die Endrunde qualifizieren konnte, schafften es nun auch Herleshausen I und III als Grupppenerster bzw. Gruppendritter.
Gruppe A Spiele Punkte Ballpunkte
1 TV Sontra 6 12 : 0 300 : 149
2 TSV Herleshausen2 6 10 : 2 290 : 201
3 TG Rotenburg1 6 7 : 5 264 : 249
4 TV Breitenbach1 6 6 : 6 242 : 250
5 TV Breitenbach2 6 5 : 7 239 : 254
6 TV Weiterode2 6 2 : 10 189 : 272
7 TG Rotenburg 3 6 0 : 12 151 : 300


Gruppe B Spiele Punkte Ballpunkte
1 TSV Herleshausen1 6 12 : 0 302 : 190
2 TG Rotenburg2 6 10 : 2 289 : 183
3 TSV Herleshausen3 6 6 : 6 265 : 266
4 TV Breitenbach3 6 4 : 8 248 : 288
5 TV Weiterode1 6 4 : 8 224 : 272
6 TV Weiterode3 6 4 : 8 241 : 288
7 TV Breitenbach4 6 2 : 10 209 : 291 » mehr . . .

Zurück . . .