Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mi 16.11.2005 07:33 - Tischtennis: Spielberichte
TSV Herleshausen - TTC 1972 Neu-Eichenberg 8:8 (27:26 Sätze)
Einen unerwarteten Punktgewinn konnten die TT-Herren des TSV 1869 an eigener Platte gegen den ungeschlagenen Meisterschaftsfavoriten Neu-Eichenberg feiern. Und spannend war es wahrlich bis zum allerletzten Ballwechsel!
Hohlbein/Georgiev (3:0 gegen Leisering/Pugler) und Knierim/Hartig (3:0 gegen Nilsson/Apel) sorgten dafür, dass die Gastgeber mit 2:1 aus den Doppel gingen (Niederlage von Schlägel/Groß gegen Tregel/Steidl). Der Herleshäuser Spitzenspieler Hans-Joachim Hohlbein erhöhte durch seinen glatten 3:0 Sieg gegen Leisering. Schlägel verlor 0:3 gegen Tregel, während Georgiev (3:0 gegen Pugler) und Hartig (3:0 gegen Steidl) - bei einer Niederlage von Knierim (1:3 gegen Nilson) - weiter punkteten. Thomas Wittich verlor sein erstes Einzel 0:3 gegen Apel zum 5:4-Halbzeitstand. Exakt der gleiche Beginn der ersten Halbzeit - Siege von Hohlbein (3:1 gegen Tregel) und Georgiev (3:1 gegen Nilson) und einer Niederlage von Schlägel (0:3 gegen Leisering) - führten zum zwischenzeitlichen 7:5. Als nun Knierim 3:0 gegen Pugler gewann und Hartig (0:3 gegen Apel) sowie Wittich (0:3 gegen Steidl) verloren, war klar, dass die Entscheidung im Schlussdoppel fallen würde. Und für dieses Spiel brauchte man nicht nur als Spieler sondern auch als Zuschauer Nerven wie Drahtseile!
Den ersten Satz verloren Hohlbein/Georgiev (gegen Tregel/Steidl) mit 13:15. Auch der zweite Satz ging in der Verlängerung mit 10:12 an die Gäste. Die Sätze drei und vier gingen an die Hausherren mit 11:6 und 12:10. Hierbei wehrte das Herleshäuser Spitzendoppel bereits 3 Matchbälle ab! Im fünften Satz stand es bereits 10:6 für die Neu-Eichenberger als Hohlbein/Georgiev noch mal zum 10:10 ausglichen. Nun ging es "Matchball-mäßig" munter hin und her (alles aus Herleshäuser Sicht): 11:10, 11:12, 13:12 - bis die Gäste Ihren mittlerweile 6. Matchball verwandelten und somit doch noch einen Punkt aus Herleshausen "entführten" - Endstand 8:8!
Herleshausen spielte mit: H.-J. Hohlbein (2 Siege), R. Schlägel, G. Georgiev (2), K.-H. Knierim (1), M. Groß, M. Hartig (1) und T. Wittich
 
TSV Trubenhausen III - TSV Herleshausen 2:9 (16:31 Sätze)
Einen klareren Sieg konnten die TSV-Sechs aus Trubenhausen mitbringen. Gegen den bis dato sieglosen Abstiegskandidaten brachte eine tolle Mannschaftsleistung einen Sieg, der allerdings vielleicht ein bis zwei Punkte zu hoch ausfiel. Gleich im ersten Doppel bewiesen Schlägel/Groß Nervenstärke, als sie bereits mit 0:2 Sätzen zurücklagen und das Spiel doch noch zu ihren Gunsten drehen konnten! An der Parallelplatte siegten Hohlbein/Georgiev ungefährdet 3:0. Lediglich Knierim/Hartig mussten - jedoch denkbar knapp - Federn lassen. Schlägel fand wohl an dem Nervenspiel Gefallen - in seinem ersten Einzel gegen Schweitzer lag er erneut 0:2 hinten (4:11, 3:11), als er ab Mitte des dritten Satzes aufdrehte und auch dieses Spiel, wie im Doppel noch kippte (14:12, 11:6, 11:6). Hohlbein gewann gleichzeitig klar mit 3:0 gegen Störmer. K.-H. Knierim musste sich gegen Grölling mit 2:3 geschlagen geben. Doch nun folgte eine Siegesserie aller Herleshäuser Beteiligten: Georgiev (3:0 gegen Knauff), Hartig (3:2 gegen Rust) und Groß (3:2 gegen Kulle - ebenfalls, wie im Doppel mit Schlägel - nach einem 0:2 Rückstand!) siegten. Nun gewannen Hohlbein (3:1 gegen Schweitzer) und Schlägel (3:1 gegen Störmer) auch ihre zweiten Einzel und sicherten somit den Herleshäuser 9:2-Sieg! Hohlbein bleibt damit auch im 14. Saisonspiel ungeschlagen!
Die TSV-Herren belegen damit z.Zt. den 4. Tabellenplatz! Showdown der Vorrunde wird sicherlich das Spiel gegen den TSV Langenhain (Tabellenplatz 5) am Donnerstag, 24.11., ab 20 Uhr in der TSV-Halle.
 
Ankündigung
Wie bereits erwähnt kommt am Donnerstag, 24.11.05, der Tabellennachbar TSV Langenhain nach Herleshausen. Zuschauer sind herzlich eingeladen - Spannung ist sicherlich garantiert! Infos und aktuelle Ergebnisse gibt´s hier: www.httv.click-tt.de - in der linken Leiste den Werra-Meissner-Kreis im Bezirk Nord auswählen und dann die 1. Kreisklasse, Gruppe 2 anklicken!!
 
Aktuelle Tabellenspitze 1. Kreisklasse, Gruppe 2:

  1 MTV 03 Unterrieden III 54:21 12:0
  2 TuS 1912 Weißenborn III 58:34 12:2
  3 TTC 1972 Neu-Eichenberg 53:35 11:1
  4 TSV 1869 Herleshausen 64:49 10:6
  5 TSV 1946 Langenhain 53:40 8:6
  6 TSV Waldkappel 1909 II 47:35 7:5 » mehr . . .

Zurück . . .