Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 26.09.2005 15:39 - Volleyball: Jugendspiele am vergangenen Sonntag
Auswärtsspieltag in Sontra 24.09.2005
TSV 1869 - TG Rotenburg 2:0
Im ersten Spiel des Tages trafen die Jungs um Trainer Stephan Adam und Roland Brack auf die Mannschaft der TG Rotenburg. Die Jungs hatten den Gegner von Anfang an fest im Griff und konnten mit starken Angaben und gutem Angriffsspiel beide Sätze mit 25:9 für sich entscheiden. Damit war das Spiel gewonnen und die ersten beiden Punkte konnten für uns verbucht werden.

TSV 1869 - UTS Hilders 2:0
Im zweiten Spiel des Tages traf die Herleshäuser Volleyball-Jugend auf die Mannschaft vom UTS Hilders. Dieses Spiel war etwas ausgeglichener. Der Gegner leistete mehr Widerstand und die Jungs mussten sich beide Sätze mit 25:16 und 25:20 mit guten Angriffen erkämpfen. Aber auch dieses Spiel war damit gewonnen und somit zwei weitere Punkte auf unserem Konto. Dieses Spiel könnte sich noch zu einer fruchtbaren Partnerschaft mit Hilders weiter entwickeln. Die Jungs erinnern sich gerne an diese sportliche Mannschaft zurück.

TSV 1869 - TV Weiterode 2:1
Im dritten und letzten Spiel des Tages spielten die Jungs vom TSV Herleshausen gegen die Mannschaft vom TV Weiterode. Der erste Satz wurde klar mit 25:12 gewonnen. Den sicheren Sieg vor Augen wurde aber der zweite Satz leider mit 20:25 leichtfertig vergeben. Nun mussten die Jungs im Tie-Break ihre Nervenstärke unter Beweis stellen. Dieses gelang auch am Anfang sehr gut, sie führten schnell mit 7:0 Punkten. Aber der Gegner kämpfte sich nach dem Seitenwechsel auf 10:10 heran und das Spiel drohte zu kippen. Durch eine kluge Auszeit wurden nochmals von den Trainern taktische Anweisungen gegeben. Diese wurden konsequent umgesetzt und so wurde auch dieser Satz mit 15:11 gewonnen. Damit ging auch dieses Spiel mit 2:1 an die Mannschaft vom TSV.

Somit war dies ein sehr erfolgreicher Spieltag mit 6:0 Punkten und 6:1 Sätzen sind sie nun Tabellenführer.

Es spielten: Sven Kühn, Sebastian Adam, Niklas Krausse, Nils Helmerich, Stefan Morgenthal und Michael Voigt. » mehr . . .

Zurück . . .