Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 19.09.2005 09:50 - Fußball: drei Punkte gewonnen oder drei verloren???
Zwei schwere Spiele standen am Wochenede auf Plan für die Kicker der SG. Am Freitag abend in Kleimalmerode und am Sonntag in Wichmannshausen.
SG Kleinalmerode/Hundelshausen/D. - SG H/N 3:4 (0:2)
Mit viel Kampfgeist und dem nötigen Quentchen Glück konnten die Vereinigten einen Sieg gegen einen starken Gegner einfahren. Timo Brüssler war es, der mit drei Treffern und einer Vorlage auf Goman Müstak entscheidenden Anteil am Sieg hatte. Einfach haben sich die Jungs von Trainer Gonnermann das Spiel nicht gemacht. Spielmacher René Gonnermann musste nach 20 Minute verletzt ausgewechselt werden und Steffen Lorey konnten den agilen Stürmer zweimal nur mit einem gelb-würdigen Foul stoppen, so dass die SG ab der 30. Minuten mit nur 10 Mann auskommen musste. Eine viertel Stunde vor Schluss holte sich dann auch noch Kai Wetterau die Ampelkarte ab - wegen Meckerns.
Umso erfreulicher, dass Timo Brüssler in der Nachspiel zeit einen 35-Metern-Freistoß aufs Tor brachte.

TSV Wichmannshausen II : SG H/N 1:0 (0:0)
Nichts von dem Engagement und der Einstellung vom Freitagsspiel war zu spüren beim Spitzenspiel in Wichmannshausen. Die Gäste zeigten keinerlei Laufbereitschaft und ließen im Zweikampf oftmals den nötigen Ehrgeiz vermissen, so dass den Wichmannshäusern eine durchschnittliche Leistung genügte, um das Spiel zu dominieren. Schließlich war es Björn Fey Mitte der zweiten Hälfte, der aus halbrechter Position den einzigen Treffer des Spiels erzielte. Auf Seiten der SG muss man sich ärgern, dass man die Chance verpasst hat, sich in der Tabelle bis auf fünf Punkte abzusetzen. » mehr . . .

Zurück . . .