Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Di 23.08.2005 06:55 - Ausdauersport: Kirmeslauf und über´n Inselsberg
Am Kirmessamstag traf man sich wieder zum Kirmeslauf, den man seit Wiederbelebung der Abteilung fest im Programm hat. Diesmal wurde am Clausberg gestartet. In lockerem Tempo ging es über´n Rennsteig, am Rangenhof vorbei bis hinunter nach Hörschel. Manchem entgegenkommenden Wanderer warf man dabei ein zünftiges "Gut Runst" zu. An der Werra entlang führte der Weg dann über Wartha nach Herleshausen-Ost. Dorthin schafften es auch die beiden Nordic-Walkerinnen, die zuvor in Stedtfeld abgesetzt wurden. Im Biergarten der Gutsschänke zog sich der gemütliche Ausklang über mehrere Stunden. Dass dabei die Musik von drei Gitarren den Gesang begleitete, hatte gewiss einen besonderen Reiz - eine Dankeschön noch mal an die Gitarreros. Neben dem speziellen "Tunnelsong" von Heike "Freudenberg" Hartlep stimmte man auch das neue Lauftreff-Lied "Wie Hase, Fuchs und Ren" und, na klar, das Kirmeslied an -schließlich standen die Birken und es war Fest im Dorfe ...

Vom Inselsberglauf am vergangenen Wochenende berichtet einer der Beteiligten:

Am 20.08.2005 nahmen die TSV-Ausdauersportler Joachim Nölker und Jens Hartlep am 5. Viba/Danone - Inselsberg Halbmarathon teil. Unter dem Motto "Der Berg ruft" erfolgte um 15.00 Uhr der Start am Dorfgemeinschaftshaus in Fröttstädt, der erst auf einigen Irrwegen, aber doch gerade noch pünktlich, erreicht werden konnte. Das Ziel des Laufes befand sich auf der rückseitigen Terrasse der Jugendherberge auf dem Plateau des Großen Inselsberges.

Auf der markierten Strecke durch das Lauchsche Holz musste insgesamt eine Höhendifferenz von über 800 m überwunden werden. Besonders die starken Anstiege ab Tabarz bis hin zum Ziel waren eine große Herausforderung für die Läufer. Die Verpflegungspunkte befanden sich bei Kilometer 9, 13 und 18. Der Lauf fand in einem landschaftlich eindrucksvollen Gebiet des Thüringer Waldes statt und wurde als nicht-wettkampforientierte Veranstaltung geplant und war auf 100 Teilnehmer limitiert. Ein Bus transportiert das Gepäck zu den Verpflegungspunkten bzw. zum Ziel.

Auf dem Inselsberg erwartete die TSV Athleten, neben der mehrfach eingeübten "Laolawelle" der Ehefrauen Uschi und Heike, ein musikalischer Empfang sowie ein gemeinsames Essen in geselliger Runde auf dem Gelände der Jugendherberge. Bei Bier vom Fass und einigen anderen Thüringer Spezialitäten sorgten die Herbergseltern auch nach dem Lauf für eine angenehme und gemütliche Athmosphäre. Dass auch die Heimfahrt vom Inselsberg nach Herleshausen zu einem Erlebnis wurde, verdankten die beiden Aktiven der extra eingerichteten Minibar im VW-Polo von Uschi. » mehr . . .
Start der Kirmes-Walkerinnen in StedtfeldStart am ClausbergTreffpunkt Gutsschänke
Halbmarathon zum Inselsberg

Zurück . . .