Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 21.03.2005 12:45 - Volleyball: Niederlage beim Meister zum Saisonabschluß
Am letzten Spieltag der Bezirksoberligasaison reiste der TSV zu der schon als Meister und Aufsteiger in die Landesliga feststehenden Mannschaft des FSV Bergshausen.
Mit einer zufriedenstellenden Leistung verabschiedete man sich aus der Saison und konzentriert sich nun bereits auf die mit einigen personellen Veränderungen verbundene neue Saison in der Bezirksoberliga.
Bedanken möchte sich die Mannschaft und der Verein bei Sebastian Krapf und Peer Glock, die die Mannschaft leider in Richtung Thüringen verlassen werden.

FSV Bergshausen- TSV Herleshausen 3:1 (25:21, 25:12, 24:26, 25:16)

Obwohl das Spiel keine Bedeutung mehr für die Platzierungen der beiden Mannschaften hatte, starteten beide konzentriert und motiviert in den ersten Satz. Dem TSV gelang es zwar, sich im Spiel zu halten, doch die Gastgeber punkteten mit schnellen Angriffen über die Mitte und Finten des Stellers ein ums andere mal. So konnten die Gastgeber den ersten Satz für sich entscheiden.

Im zweiten Satz summierten sich, neben den kaum zu haltenden Außenangreifern der Gastgeber, die Eigenfehler der TSV-Sechs zu einer komfortablen und demoralisierenden Führung für den FSV Bergshausen. Im wohl schlechtesten Satz der Saison gelang es dem TSV erst am Ende des Durchgangs noch einige Punkte zu sammeln und wieder ins Spiel zurückzufinden.

Im dritten Durchgang sahen die Zuschauer nun eine ganz andere Gästemannschaft. Insbesondere die guten Annahmen des agilen M. Dach und die durschschlagenden Angriffe von S. Neitzel erlaubten es dem TSV den Satz zu dominieren. Obwohl der TSV während des gesamten Durchgangs eine komfortable 7 Punkte Führung verteidigen konnte, wurde es am Ende des Satzes noch einmal ganz eng, doch konnte letztlich das gute Blockspiel von G. Brack den Satz für Herleshausen entscheiden.

Im letzten Satz jedoch schien dem TSV schließlich am Ende einer langen und spannenden Saison die Luft auszugehen und man ließ den Gastgeber nach Belieben gewähren, während es aber dem TSV gelang einige sehenswerte Kombinationen im Feld des Gegner unterzubringen. Alles in allem reichte dies jedoch nicht mehr, um den Tabellenführer noch einmal zu gefährden.

Mit einem hervorragenden 6. Platz schließt der TSV nun die BOL Saison ab. Eine noch bessere Platzierung verspielte die Mannschaft um Kapitän Jens Regenspurger leider in den Heimspielen gegen die Top-Klubs der Liga, die allesamt knapp mit 2:3 verloren gingen.

TSV Herleshausen spielte mit: G. Brack, M. Dach., F. Göpel , S. Krapf, A. Neitzel, S. Neitzel, J. Regenspurger » mehr . . .

Zurück . . .