Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 14.02.2005 06:23 - Volleyball - Damenmannschaft mit Sieg und Niederlage
Die Volleyballerinnen des TSV Herleshausen konnten am 3. Spieltag der Kreismeisterschaften in Eschwege zeigen, dass mehr in ihnen steckte, als die anderen von ihnen glaubten. Die junge Mannschaft verlor zwar zuerst gegen den SC Niederhohne, aber gegen den TV Schwebda zeigten sie ihr ganzes Können.

TSV Herleshausen - SC Niederhohne 0:2 ( 15:25, 11:25)
Die Frauen um Spielführerin Ingrid Baum begannen im ersten Satz sehr konzentriert und konnten somit noch gut mithalten. Doch die Spielerinnen des SC Niederhohne setzten sich mit starken Aufschlägen und gut durchdachten Spielzügen durch, mit denen die Herleshäuserinnen nicht mehr mithalten konnten. Durch die im zweiten Satz eingekehrte Nervosität wurde das Spielbild kaum verändert. Die Damen kämpften bis zum Schluss, jedoch blieb das Glück auf Seite der Niederhohnerinnen.

TSV Herleshausen - TV Schwebda 2:1 ( 25:22,22:25,15:12)
Im zweiten Siel des Tages kämpften die Herleshäuserinnen gegen die alteingesessene Mannschaft aus Schwebda. Gleich zu Beginn des ersten Satzes gelang es den Damen durch die sicheren Aufschläge von Marlene Dach und Katharina Materne einen Vorsprung herauszuspielen. Während des Satzes schrumpfte dieser zwar, dennoch gelang es ihnen den ersten Satz zu gewinnen.
Im zweiten Satz wurde der Spieß umgedreht. Durch eine Aufschlagsserie des TV Schwebda und fehlerhaften Annahmen dominierten die Gegner. Trotz der nachlassenden Kräfte der Herleshäuserinnen versuchten sie den Spielstand positiv für sich zu ändern. Am Ende ging der zweite Satz jedoch an Schwebda.
Im dritten und entscheidenden Gewinnsatz nahmen die Damen nochmals alle Energien beisammen. Durch den starken Zusammenhalt der Mannschaft schafften sie den Vorsprung von Schwebda zu brechen und durch kluge Spielzüge den dritten Satz für sich zu entscheiden.
-sth-

Es spielten: N. Achterberg, I. Baum, M. Dach, S. Hartlep, K. Materne, V. Morgenthal, A. Wetterau » mehr . . .

Zurück . . .