Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

So 23.01.2005 22:14 - Volleyball - Ein Schritt Richtung Klassenerhalt
Die zweite Mannschaft der Volleyballer des TSV konnte am Wochenende sowohl gegen Ronshausen als auch gegen Treysa gewinnen und somit einen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Besonders der Sieg gegen die Gäste vom TV Ronshausen war eine kleine Überraschung.

TSV Herleshausen II - TV Ronshausen 3:1 (25:22, 12:25, 25:18, 25:14
Die Mannen um Kapitän Christoph Rosin begannen im ersten Satz konzentriert und ließen wenig Eigenfehler zu, konnten sich aber nicht vom Gegner absetzen. Durch gute Blockarbeit gelang es dennoch den Satz für sich zu entscheiden.
Im zweiten Satz kehrte Nervosität in den Reihen der Herleshäuser ein, die sich der Gast aus Ronshausen zu Nutze machen konnte und den Satz relativ deutlich für sich verbuchen konnte. In den beiden folgenden Sätzen gelang es der TSV-Sechs die Nervosität wieder abzuschütteln. Durch gutes Angriffsspiel, gute kämpferische Leistung und einen gut gestellten Block wurden die beiden folgenden Sätze und somit auch das Spiel zu Gunsten des TSV entschieden.

TSV Herleshausen II - ESV Jahn Treysa II 3:0 (25:23, 25:13, 25:19
Im zweiten Spiel des Tages empfing man den direkten Tabellennachbarn aus Treysa. Nach dem Kräfte zehrenden Spiel gegen Ronshausen gelang es dem TSV im ersten Satz nicht, dem als schwächer eingeschätzten Team aus Treysa davonzuziehen, konnte aber schließlich den Satz knapp, aber verdient für sich behaupten. In den Sätzen zwei und drei gelang es den Gästen nur schwer ins Spiel zu kommen und die Gastgeber konnten mit zahlreichen Aufschlagserien wie von R. Brack und B. Scheld und effektiven Angriffen sicher punkten und konnten die Sätze für sich entscheiden. Somit war der Pflichtsieg gegen den Tabellennachbarn erreicht.

Es spielten: R. Brack, C. und F. Deist, M. Missler, C. Müller, C. Rosin, B. Scheld, H. Wetterau

-hw- » mehr . . .

Zurück . . .