Aktuelles TSV 1869 Herleshausen e.V.

Mo 17.01.2005 06:17 - Schwimmen - Jahresrückblick 2004
Nicht nur ein positives Jahr für die Schwimmabteilung, die von Monat zu Monat immer mehr wächst, mit derzeit 60 aktiven Schwimmern und Schwimmerinnen, die regelmäßig das Training besuchen. Dadurch entsteht eine negative Seite der Schwimmabteilung, denn mit der Größe wächst auch der Bedarf an Trainern.

Aber schnell weg vom Negativen und wieder hin zum Positiven. Eine Schwimmerin glänzte in diesem Jahr mit großen Erfolgen. Mit immerhin erst sechs Jahren ist Franziska Lorey nicht nur die jüngste, sondern auch die erfolgreichste Schwimmerin des TSV. Insgesamt startete Franziska bei drei Wettkämpfen mit
fünf Starts und erreichte zwei Gold- und drei Silbermedaillen. Eine sehr gute Leistung für so eine junge und talentierte Schwimmerin, die mit erst vier Jahren das Schwimmen beim TSV erlernte. Sie konnte sich sogar schon in
diesem Jahr in der hessischen, sowie in der deutschen Bestenliste verewigen.

Jedoch nicht nur Franziska glänzte mit ihren Leistungen, sondern auch Johanna Baum, Larissa Virnau, Lisa Marie Ruffert, Simon Scheld, Johannes Aßmann und Sascha Brack, die von der Delfingruppe in diesem Jahr an den Start gingen
und ihre bisher erzielten Zeiten um ein vielfaches verbesserten. Besonders erwähnen sollte man, dass die Delfine innerhalb kürzester Zeit den
Schwimmstil Kraulschwimmen erlernten und manche diesen Stil bereits
in einem Wettkampf praktizierten. Bravo!

Auch Schwimmer der Pinguingruppe gingen für den TSV an den Start. Zwei Schwimmer, Vick Nora Bach und Tobias Martin. Beide zeigten auch lobenswert, was sie in den vergangenen Monaten gelernt hatten und konnten bei ihrem
ersten Wettkampf in Eschwege erste, zweite und dritte Plätze belegen.

Um fair und neutral zu bleiben, sollte man auch die älteren und erfahrenen Schwimmer nicht vergessen zu erwähnen, denn ohne Hilfe mancher Schwimmer,
bzw. ehemaliger Schwimmer wäre einiges nicht möglich. Darum ist Vanessa
Scheld ein besonderes Lob und Dankeschön zukommen zu lassen, denn sie unterstützt die TSV-Trainerin Sabrina Hoch wo sie nur kann und betreut ein- bis zweimal wöchentlich meist die Gruppen der Seesterne. Sie übernimmt größtenteils die Vertretung und wird an dieser Stelle von den Eltern der Schwimmer in der Aufsicht unterstützt und hat mit Sonja Brack eine gute Hilfe gefunden. Der Ehrgeiz einiger Schwimmer lässt für das Jahr 2005 nur Gutes hoffen, denn als kleine Abteilung kann man bei den großen Vereinen immer noch sehr gut mithalten, trotz der wenigen Trainingseinheiten.

Im Jahr 2004 gab es auch einige Staffelwettkämpfe, an denen die Schwimmer teilnahmen. Mit sehr großen Größenunterschieden, sowie Altersunterschieden zeigte jeder Schwimmer für sich und auch im Team, was man aus Herleshausen alles zu bieten hat. Auch fanden wieder zwei Anfängerschwimmkurse für die Mitglieder des TSV in diesem Jahr statt. Die Schwimmkurse zeigen große Beliebtheit, denn die Kurse im Jahr 2005 sind jetzt schon bereits ausgebucht.

Das Highlight des Jahres waren nicht nur die Bestleistungen aller Schwimmer oder der große Medaillenregen in Eschwege, mit 27 Starts erkämpfte man 20 Medaillen, sondern die erste Dorfrallye der Schwimmabteilung. Diese Rallye wurde zusammen von der Abteilungsleitung mit den Eltern an einigen Abenden erarbeitet und sehr erfolgreich durchgeführt.

In den letzten Tagen des Jahres wurden die Vereinsmeisterschaften ausgetragen, um die Vereinsmeister 2004 zu ermitteln.
-sh- » mehr . . .
Abteilungsversammlung Schwimmen 2004Erfolgreiche Schwimmerin mit 6 Jahren: Franziska LoreyTSV-Team beim Wettkampf in Vellmar

Zurück . . .