Die Sportarten und Mannschaften des TSV 1869 Herleshausen e.V.

Tischtennis Sportgruppen  Geschichte 
Jahresrückblick 2019
2019 sollte ein ganz besonderes Jahr werden. Ganz im Zeichen der großen Jubiläen "1000 Jahre Herleshausen" und "150 Jahre TSV" war auch die Tischtennisabteilung in die Feierlichkeiten involviert.

Aber zuerst zum Sportlichen:

Die Rückrunde begann mit der erfreulichen Nachricht, dass wir mit Michael Becker einen hochkarätigen Neuzugang vermelden konnten. Nicht nur sportlich sondern auch menschlich passt Michael perfekt in unser Team. Mit seiner Hilfe konnte am Saisonende der dritte Platz in der Kreisliga erreicht werden, punktgleich mit dem Tabellenzweiten. Die Relegation wurde somit nur um sieben (!) Spiele verpasst.

Die zweite Mannschaft hatte wieder einmal unter personellen Problemen zu kämpfen. Am Ende wurde die Mannschaft Tabellenletzter in der 1. Kreisklasse, ein Abstieg ist jedoch nicht möglich, da ab der 2. Kreisklasse mit 4er-Teams gespielt wird. Die erstmals an den Start gegangene dritte Mannschaft in der 3. Kreisklasse kam ebenfalls auf den letzten Platz, doch dies war durchaus erwartet. Spielen doch neben Routinier und Mannschaftsführer Edgar Fügen vor allem viele Spielerinnen und Spieler, die zum ersten Mal am Spielbetrieb teilnahmen.

Im Kreispokal startete nur die erste Mannschaft. Im Viertelfinale war jedoch gegen die Reserve von Bezirksoberligisten TTV Eschweger Schluss.

In der aktuellen Saison spielt die erste Mannschaft erneut um die vorderen Plätze mit und belegt zum Ende der Vorrunde den dritten Tabellenplatz. Die zweite und dritte Mannschaft liegen jeweils auf dem vorletzten Platz.

Seit Ende der Sommerferien wird auch wieder Kinder- und Jugendtraining im TSV angeboten. Klaus-Peter Brill trainiert mit Unterstützung von Emil Anders bereits eine große Gruppe Kinder, die das Tischtennisspiel erlernen möchten.

Aber neben dem sportlichen gab es auch einen weiteren großen Abschnitt im Abteilungsleben. Zum großen stehenden Festumzug der 1000-Jahr-Feier war auch unsere Abteilung am TSV-Stand vertreten. Mit einem TT-Funpark konnten Groß und Klein Tischtennis mal von einer anderen Seite erkunden. Ob am Festzelttisch, einer TT-Torwand oder an der Platte im Miniformat, die man in einer Hand halten konnte - jeder konnte sich mit dem kleinen weißen Ball versuchen und sich Infos über die Abteilung holen.

Nach der Sommerpause wurde eine Fahrt zum Bundesligaspitzenspiel des Post SV Mühlhausen gegen den deutschen Meister, FC Saarbrücken, organisiert. 20 Herleshäuserinnen und Herleshäuser staunten über den Spitzensport und am Ende war u.a. auch der amtierende Mannschaftseuropameister Patrick Franziska für eine kleinen Plausch inkl. Foto mit der TSV-Truppe gut aufgelegt.

Die Feierlichkeiten des Hauptvereins unterstützte die Abteilung u.a. bei Ausschank und Verköstigung beim Festkommers. Zeit zum Durchschnaufen blieb nicht viel, denn schon ging es weiter und wir übernahmen die Wald-Verpflegungsstation beim großen Gauwandertag, den der TSV ausrichtete.

DAS große Event des Jahres fand aber für uns im November statt! Mit Milan Orlowski und Jindrich Pansky konnten zwei ehemalige Vizeweltmeister mit ihrer Show aus Sport und Spaß nach Herleshausen geholt werden. 250 Zuschauer bejubelten die beiden Sportler bei ihren spektakulären Ballwechseln. Zuerst in Einzeln gegen Michael Becker, Jonas Baum, Emil Anders und Kalle Simon (vom TTC Albungen) und im Anschluss im Einzel gegeneinander zeigten sie ihr Können und zogen die Zuschauer auch mit einer gehörigen Portion Humor in ihren Bann.

Ein Jahr, das sicherlich viele Höhepunkte hatte - so wird 2019 bestimmt in die Chronik des TSV und der Abteilung eingehen. Vielen Dank an alle, die zu dem tollen Gelingen beigetragen haben!

Ronny Schlägel